cf-logo

Funktionelle Bewegungslehre (FbL)

Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach. Nach ihr gibt es einen Ideal-Körperbau fr Statik und Konstitution, bei dem die opt. Gewichtsverteilung und die Längen von Rumpf und Extremitäten ökonomische Bewegungen ermöglichen. Bei jedem normalen Menschen treten Abweichungen von diesem Ideal auf, die zu veränderten Bewegungsabläufen und evtl. Schmerzen führen. Ziele der FbL sind unter Berücksichtigung der Konstitution und der bestehenden Bewegungsdefizite eine Ökonomisierung täglicher Bewegungsabläufe und Schmerzfreiheit.